Vergiftung durch Alkylphosphate

organische Phosphorsäureester, Acetylcholinesterasehemmer

Symptome

  • initial Muskelfibrilationen (insb. Gesicht)
  • typische Trias
    • Koma
    • Miosis
    • "Lungenödem" (exzessives, vermehrtes Bronchialsekret)
  • Nausea, Erbrechen
  • Bradykardie (initial auch Tachycardie)
  • Ataxie
  • Krämpfe
  • Atemlähmung
  • Azidose
  • Verminderung von CHE

Therapie

  • Atropin hochdosiert
    • bis zum Auftreten von atropinartigen Symptome
  • bei Bedarf Beatmung
  • Azidoseausgleich
  • Hypothermie- und Schockbekämpfung
  • Bestimmung der CHE
  • Dekontamination bei oraler Intoxikation
  • Aktivkohle
  • Magenspülung (unter Intubation, da meist organische Lösungsmittel gelöst)
  • Dekontamination bei kutaner Intoxikation
    • Kleidung entfernen
    • mit Seife und Wasser, besser mit Polyethylenglykol, waschen
  • bei Krämpfen: Diazepam
  • Cave: Gefahr der Selbstintoxikation durch Berührung, Mund-zu-Mund-Beatmung und Atemluft
 

 

"Alkylphosphate" auf www.neuroscript.com - letzte Änderung am 17.11.2007;  Webmaster: Dr. Wolfgang Kubik (Neurologe)  - Dieses Skriptum ist ausschließlich für Ärzte und Medizinstudenten gedacht. Sind Sie Laie oder suchen Sie Hilfe als Patient, wenden Sie sich bitte an den Arzt Ihres Vertrauens - nähere Info siehe Haftung.
Information über Rehabilitation finden Sie ab Oktober 2007 unter www.neuroreha.info