Kapitel: Anlagestörungen Anlagestörungen

Ursachen

  • genetische Fehler
  • intrauterine Infektionen
  • Intoxikationen
  • Medikamente
  • Alkohol
  • Nikotin (Rauchen)

Oft findet man eine Kombination von Risikofaktoren, die die Fehlbildung auslösen. Besonders zu erwähnen sind die Kombination Rauchen u. Alkohol. Hierbei findet man oft   (1:500 Neugeborene) Epikanthus, Herzfehler, Minderwuchs, geistige Retardierung - das Geburtsgewicht hierbei oft deutlich herabgesetzt (unter 2500g) und die Intelligenz deutlich geringer. Wesentlich häufiger findet man mildere Formen der Alkohol-Schädigung mit Hypermobilität und leichtgradiger Intelligenzstörungen. Auffällig ist hierbei bei Geburt geringerer Kopfumfang durch intrauterinen Minderwuchs.

Einteilung

Arnold-Chiari-Syndrom
Dandy-Walker-Syndrom
Arachnoidalzysten
Phakomatosen
Syringomyelie

 

 

"Anlagestörungen" auf www.neuroscript.com - letzte Änderung am 17.11.2007;  Webmaster: Dr. Wolfgang Kubik (Neurologe)  - Dieses Skriptum ist ausschließlich für Ärzte und Medizinstudenten gedacht. Sind Sie Laie oder suchen Sie Hilfe als Patient, wenden Sie sich bitte an den Arzt Ihres Vertrauens - nähere Info siehe Haftung.
Information über Rehabilitation finden Sie ab Oktober 2007 unter www.neuroreha.info