Neuromuskuläre Störungen Polymyositis und Dermatomyositis in Kombination mit Malignomen

Klinik

Bei Patienten über 40 Jahren mit Dermatomyositis beträgt die Wahrscheinlichkeit, an einem Malignom zu erkranken, 40%.

Therapie

  • Medikamentöse Therapie siehe: Therapie der isolieten Polymyositis und Dermatomyositis des Erwachsenenalters
  • Operative Therapie: Durch erfolgreiche operative Beseitigung des Tumors noch vor Metastasierung soll in der Mehrzahl der Fälle der begleitende Muskelprozeß gebessert werden
 

 

"bei Malignomen" auf www.neuroscript.com - letzte Änderung am 17.11.2007;  Webmaster: Dr. Wolfgang Kubik (Neurologe)  - Dieses Skriptum ist ausschließlich für Ärzte und Medizinstudenten gedacht. Sind Sie Laie oder suchen Sie Hilfe als Patient, wenden Sie sich bitte an den Arzt Ihres Vertrauens - nähere Info siehe Haftung.
Information über Rehabilitation finden Sie ab Oktober 2007 unter www.neuroreha.info