Neurologische und psychiatrische NotfälleDyskaliämische Lähmung

man findet

siehe auch Spezialkapitel:Episodische Lähmungen

Neurologische und psychiatrische NotfälleHypokaliämische Lähmung

Akuttherapie

  • Kaliumzufuhr
    • 1mval K/kgKG oral 
      • A: z.B. Kalioral® 1 bis 3 tbl.
      • D: z.B. Kalinor® Brausetabletten 1 bis 3 /Tag
    • oder 20mmol K/h per inf. 
      • A: z.B. Trombcardin® inf. = 13,87mmol Kalium

Neurologische und psychiatrische NotfälleHyperkaliämischer Lähmung

Akuttherapie

  • Akutmaßnahmen meist nicht erforderlich
  • Bewegung
  • bei schwerer Attacke Glucose-Insulin-Gabe
  • Calcium 10% i.v. (10ml) und/oder Salbutamol (A/D: z.B. Sultanol® Dosier-Aerosol, 2 Hübe)
 

 

"dyskaliämische Lähmung" auf www.neuroscript.com - letzte Änderung am 17.11.2007;  Webmaster: Dr. Wolfgang Kubik (Neurologe)  - Dieses Skriptum ist ausschließlich für Ärzte und Medizinstudenten gedacht. Sind Sie Laie oder suchen Sie Hilfe als Patient, wenden Sie sich bitte an den Arzt Ihres Vertrauens - nähere Info siehe Haftung.
Information über Rehabilitation finden Sie ab Oktober 2007 unter www.neuroreha.info