Kapitel: Bewegungsstörungen (inkl. Parkinson) Fokale Dystonien

Formen

Blepharospasmus

Unwillkürliches Schließen oder Unfähigkeit die Augenlider zu öffnen. Dies kann zu funktioneller Blindheit bei intaktem Sehorgan führen. Der Lidöffner-Inhibitions-Typ (auch als "Lidapraxie" bezeichnet keinen Krampf, M. frontalis-Kontraktionen mit entsprechender Faltenbildung, Patienten bekommen auf Aufforderung die Augen nicht auf) ist schwieriger mit periorbitalen Botulinum-Toxin-Injektionen zu behandeln.

Oromandibuläre Dystonie

Muskelkontraktionen im Bereich des Kiefers, der Zunge und des Mundes. Man unterscheidet eine oromandibuläre Dystonie vom perioralen Typ (oberflächliche Gesichtsmuskeln um den Mund), vom Kieferschließungs-Typ und vom Kieferöffnungs-Typ.

Meige-Syndrom

Eine Kombination von Blepharospasmus und oromandibulärer Dystonie.

Zervikale Dystonie

Hals- und Nackenmuskeln sind betroffen. Man unterscheidet verschiedene Formen:

  • Torticollis, Laterocollis: drehen oder neigen des Kopf zu einer Seite
  • Anterocollis - nach vorne
  • Retrocollis (RC) - nach hinten: Ist eine Form der Zervikalen Dystonie. Sie zeigt wiederholte (= repetititive) Muskelkontraktionen, welche den Kopf in den Nacken ziehen. Klassifikation und Therapie siehe Eur Neurol. 2007 (Pubmed)

 

Spasmodische Dysphonie (laryngeale Dystonie)

Hyperaktivität der Kehlkopfmuskeln. Man unterscheidet zwei Typen:

Adductor-Typ

spasmodische Dysphonie vom Adductor-Typ (Stimmbandschließer), bei der die Patienten mit einer gepressten Stimme sprechen, als wurden sie ersticken.

Abductor-Typ (Stimmband-Öffner)

gekennzeichnet durch eine flüsternde und hauchende Stimme. Das Sprechen wird sehr anstrengend. Im Extremfall kann man die Patienten nicht mehr verstehen.

Gliederdystonie

am häufigsten treten spezifische aktionsinduzierte Tätigkeitskrämpfe wie der Schreibkrampf auf. Musiker, Sekretärinnen und Sportler (z.B. Golfspieler beim Putten) können eine analoge Symptomatik bieten. Seltener treten Fußdystonien auf. Hierbei kann es beim Laufen zu einem Verkrallen der Zehen kommen.

Merke: Spontane Remissionen von Dystonien sind sehr selten. Lediglich beim Torticollis rechnet man mit Remissionen (nur vorübergehend) in etwa 10% der Fälle.

 

"Fokale Dystonien" auf www.neuroscript.com - letzte Änderung am 17.11.2007;  Webmaster: Dr. Wolfgang Kubik (Neurologe)  - Dieses Skriptum ist ausschließlich für Ärzte und Medizinstudenten gedacht. Sind Sie Laie oder suchen Sie Hilfe als Patient, wenden Sie sich bitte an den Arzt Ihres Vertrauens - nähere Info siehe Haftung.
Information über Rehabilitation finden Sie ab Oktober 2007 unter www.neuroreha.info