Enzephalopathien und Demenzen Morbus Pick

Eine seltene Erkrankung (ca. 2% aller Demenzen) mit Beginn zwischen dem 40. und 50. LJ.

  • CCT: Atrophie des Frontalhirns, seltener auch des Schläfenlappens.
  • Auffälligstes Symptom ist affektive Enthemmung und Verlust des ethischen Wertesystems.
  • Im weiteren Verlauf kommt es zu psychomotorischer Unruhe mit Automatismen und Freßattacken, Herdsymptomen und Sprachantriebsstörungen.

Therapie

Symptomatische Behandlung wie bei M.Alzheimer.

 

"M.Pick" auf www.neuroscript.com - letzte Änderung am 17.11.2007;  Webmaster: Dr. Wolfgang Kubik (Neurologe)  - Dieses Skriptum ist ausschließlich für Ärzte und Medizinstudenten gedacht. Sind Sie Laie oder suchen Sie Hilfe als Patient, wenden Sie sich bitte an den Arzt Ihres Vertrauens - nähere Info siehe Haftung.
Information über Rehabilitation finden Sie ab Oktober 2007 unter www.neuroreha.info