Rückenschmerzen Mechanische Ursachen von WS-Störungen

Muskuloskelettäre Schwäche, Myofaszitis, Hyperlordose, Wirbelsäuleninstabilität, vorwiegend L3-L5, Hüftgelensosteoarthritis, idiopathische Skoliose, Hypertrophie des Ligamentum flavum, Engpaß des Ramus dorsalis) werden orthopädisch behandelt.

 

 

"Mechanische Ursachen" auf www.neuroscript.com - letzte Änderung am 17.11.2007;  Webmaster: Dr. Wolfgang Kubik (Neurologe)  - Dieses Skriptum ist ausschließlich für Ärzte und Medizinstudenten gedacht. Sind Sie Laie oder suchen Sie Hilfe als Patient, wenden Sie sich bitte an den Arzt Ihres Vertrauens - nähere Info siehe Haftung.
Information über Rehabilitation finden Sie ab Oktober 2007 unter www.neuroreha.info