Rückenschmerzen Spondylogene Myelopathie

Klinik

Häufig bei über 50jährigen Männern; segmentale radikuläre Ausfälle und Zeichen langer Bahnen, z.B. bei C5-Läsion: Biceps-Schwäche und Atrophie; Biceps-Reflexminderung, gesteigerte Fingerreflexe; spastische Paraparese mit Kloni und positivem Babinski-Zeichen; Sphinkterstörung tritt meist später auf.

Diagnostik

  • Röntgen: kongenitale Enge, in Streckhaltung schmaler Intervertebralspalt, Osteophytenprotrusionen, Subluxation (auf Funktionsaufnahmen)
  • zervikales Myelogramm
  • CT, MR, Myelo-CT
  • evtl. Liquoruntersuchung
  • Tibialis-SEP, MEP
  • Differentialdiagnose
  • MS
  • ALS
  • funikuläre Myelose
  • zervikale Meningiome
 

 

"Myelopathie" auf www.neuroscript.com - letzte Änderung am 17.11.2007;  Webmaster: Dr. Wolfgang Kubik (Neurologe)  - Dieses Skriptum ist ausschließlich für Ärzte und Medizinstudenten gedacht. Sind Sie Laie oder suchen Sie Hilfe als Patient, wenden Sie sich bitte an den Arzt Ihres Vertrauens - nähere Info siehe Haftung.
Information über Rehabilitation finden Sie ab Oktober 2007 unter www.neuroreha.info