Neurologische und psychiatrische NotfälleAkute schlaffe Lähmung

Akute schlaffe Lähmungen können zentral oder peripher-neurologisch bedingt sein. 
Aufgrund der schnellen Symptomentwicklung kommen in Frage:

  • vaskuläre Störungen

  • Entzündungen

  • Traumen

  • metabolische Entgleisungen

Durch die Beteiligung der Atemmuskulatur können lebensbedrohliche Situationen entstehen. Ziel der Notfalltherapie ist die Vermeidung irreversibler Schäden und die Verhinderung einer vitalen Bedrohung.

Einteilung

Halbseitenlähmung
Para-, Tetraplegie
Generalisierte Lähmung

 

 

"Schlaffe Lähmung" auf www.neuroscript.com - letzte Änderung am 17.11.2007;  Webmaster: Dr. Wolfgang Kubik (Neurologe)  - Dieses Skriptum ist ausschließlich für Ärzte und Medizinstudenten gedacht. Sind Sie Laie oder suchen Sie Hilfe als Patient, wenden Sie sich bitte an den Arzt Ihres Vertrauens - nähere Info siehe Haftung.
Information über Rehabilitation finden Sie ab Oktober 2007 unter www.neuroreha.info